Dieser gewölbte Holzstuhl der norwegischen Designerin Stine Aas soll an die Details der klassischen Architektur erinnern, wenn eine Reihe übereinander gestapelt oder nebeneinander angeordnet wird.

Stine Aas – der Cleo für den Hersteller Dims entworfen hat. – hat den Stuhlkörper aus einem einzigen Stück gebogenem laminiertem Sperrholz hergestellt, das aus dem quadratischen Sitz und der halbkreisförmigen Rückenlehne besteht.

„Die Rückenlehne ist in einem perfekten Halbkreis geformt, so dass mehrere Stühle in einer Reihe ein Muster bilden, das an die Torbögen und dekorativen Motive der klassischen Architektur erinnert“, so Dims. sagte.

Das geformte Blech ist an einer rechteckigen Basis befestigt, die auch den vorderen Satz Beine bildet. Die Hinterbeine sind als Teil eines rechteckigen Rahmens an der Rückenlehne des Stuhls befestigt.

Cleo wird aus FSC-zertifiziertem Eschenholz hergestellt und verfügt über ein Zertifikat der BIFMA (Business and Institutional Furniture Manufacturer’s Association). Dies bedeutet, dass es auf Eigenschaften wie Sicherheit, Haltbarkeit, Emissionen und umweltbewusstes Design getestet wurde.

Verwandte Geschichte

Furniersitz und Rückenlehne fallen über das Gestell von Thomas Bentzens Soft Chair

„Stine wollte, dass der einfache Stuhl sowohl stark als auch weich ist – als Material ist Holz visuell und taktil und spricht den Menschen auf emotionale Weise an, was einen organischen Ausdruck durch das Design ermöglicht“, fügte der Möbelhersteller hinzu.

Auf die Unterseite jedes Stuhls hat der Designer die Worte „Cleo, Stine Aas“ zusammen mit dem Hersteller „Dims“ geätzt. und die Abmessungen des Stuhls.

Cleo ist in drei Farboptionen erhältlich: Natural, Fjord Blue und Tobiko Red. Die Farbe ist ungiftig und von Greenguard Gold zertifiziert. Dies bedeutet, dass sie auf schädliche chemische Emissionen getestet wurde, die die Luftqualität beeinträchtigen könnten.

Lesen Sie auch  Entdecken Sie die besten Projekte der Stockholm Design Week auf unserer neuen Pinterest-Pinnwand

Dims. ist ein Möbelhersteller, der mit Designern zusammenarbeitet, um exklusive Designs zu produzieren. Zusätzlich zu diesem mit Stine Aas entworfenen Stuhl hat das Unternehmen mit Brooklyns Ladies & Gentlemen Studio und Torontos MSDS Studio zusammengearbeitet.

Andere einfache Holzstühle sind der Soft Chair von Thomas Bentzen, ein gebogenes Design aus geformtem Holz, und ein Flachstuhl aus FSC-Holz von PearsonLloyd.